Über uns

Gegründet wurde der Ortsring Urbach/Elsdorf 1950 durch Heinrich Lob (MGV) und Christian Zimmermann (Fidele Elsdorfer), die mit dieser Interessengemeinschaft die Zusammenarbeit der einzelnen Ortsvereine stärken wollten.

Nach 12 Jahren Vorstandsarbeit legte Heinrich Lob sein Amt 1962 in die jüngeren Hände von Mathias BLeffer, dem damaligen 1. Brudermeister der St. Hubertus-Schützenbruderschaft.

In der Folgezeit entwickelte sich der Ortsring zu einer in den Ortsteilen Urbach und Elsdorf nicht mehr wegzudenkenden Institution, die heute von 15 ordentlichen und einigen kooptierten Mitgliedsvereinen getragen wird.

Seit 1978 wurde dieser Zusammenschluss von Hermann-Josef Schlimbach (MGV) als Vorsitzender und Toni Berg (Kirchenchor) als stellvertretender Vorsitzender geleitet.

Seit 2012 übernahmen diese Aufgaben Konrad Klein und Ulf Florian.